BrauCo Rohr- und Umweltservice GmbH & Co. Dienstleistungen KG

DICHTHEITSPRÜFUNG HAUSANSCHLÜSSE

Mit dem Ziel eines verstärkten Schutzes von Boden und Grundwasser ist die Dichtheit von Hausanschlüssen, insbesondere der Schmutzwasserkanalisation, in den Fokus gerückt. Denn deutlich mehr als die Hälfte der Entwässerungsanlagen in Deutschland, so das Ergebnis umfassender Studien, ist undicht. Die Folge: beständiges Eindringen von Schadstoffen in das Erdreich und das Grundwasser. Besondere Anforderungen an die Dichtheit von Hausanschlüssen werden deshalb in Trinkwasserschutzgebieten gestellt.

BRAUCO Rohr- und Umweltservice kann den gesamten Prozess der Erfassung, der Dichtheitsprüfung und der Sanierung von Hausanschlüssen eigenständig und aus einer Hand abbilden:

Inspektion und Prüfung
von Bestand und Zustand

nach vorheriger Reinigung

Ingenieur-technische
Begleitung des Prozesses

durch zertifizierte Berater für Grundstücksentwässerung

Sanierung zur Beseitigung
von Mängeln und Schäden

in unterschiedlichen Verfahren bei Aufrechterhaltung des Betriebs

WAS IST EIN HAUSANSCHLUSS?

Als Hausanschlüsse werden die erdverlegten Schmutz- und Regenwasserleitungen ausgehend von den Grundleitungen unterhalb von Gebäuden bis zu den Übergabestellen an die kommunale Entwässerung verstanden.

WAS IST ZU TUN?

Eine Inspektion im Vorfeld hilft Kosten sparen.

Jede Dichtheitsprüfung setzt eine genaue Bestands und Zustandskenntnis voraus. Deshalb sollte vor jeder Dichtheitsprüfung der Bestand immer zuerst mittels Kamerainspektion erfasst, überprüft und dokumentiert werden. Sind Mängel und Schäden bereits optisch feststellbar, kann auf eine nachfolgende Dichtheitsprüfung von vornherein verzichtet werden. Eine Sanierung ist unumgänglich.

Die richtige Alternative wählen.

Zur Beseitigung von Schäden und Mängeln ist unter Berücksichtigung der Schadensumfänge und -häufigkeiten, der örtlichen Gegebenheiten (z.B. Zugänglichkeit und Bauzeit), dem Sanierungsziel (Langlebigkeit) und der Kosten eine optimierte Sanierungslösung zu entwickeln. Die zertifizierten Berater für Grundstücksentwässerung von BRAUCO Rohr- und Umweltservice unterstützen Sie gern bei der Entscheidung über das technisch und wirtschaftlich optimierte Reparatur-, Renovierungs- oder Erneuerungsverfahren.

WOZU BIN ICH VERPFLICHTET?

Ist die Dichtheitsnachweis für auf Grundstücken erdverlegte Schmutzwasserleitungen gesetzlich vorgeschrieben? Existieren Fristen in den Bundesländern Berlin und Brandenburg? Gelten nach dem Wasserhaushaltsgesetz von Nordrhein-Westfalen andere Vorschriften? Welche Rolle spielen Wasserschutzgebiete. Und empfiehlt es sich, bereits heute eigeninitiativ zu werden?

BRAUCO kennt die Antworten auf Ihre Fragen und berät Sie gern.

Rufen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen rund um die Dichtigkeitsprüfung Ihrer Abwasserleitungen benötigen, ganz gleich, ob es dabei um Ihre Verpflichtungen als Hauseigentümer, mögliche Sanierungsmaßnahmen oder zu erwartende Kosten geht.